Trendkarten

Zunehmende Relevanz ethischer Werte für das Verbraucherverhalten

Responsibility in consumption Xella

Trendkarte: Verantwortung im Konsum
Zunehmende Relevanz ethischer Werte im Verbraucherverhalten für Produkte und Dienstleistungen, z.B. Arbeitsbedingungen, Herkunft, Gesundheit, faire Bezahlung, Vegetarismus, Ethnizität, Geschlecht. Einige Werte sind widersprüchlich, nur für Minderheiten relevant. Die Verantwortung im Konsum betrifft sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen und die Motive sind vielfältig. Es verändert auch die Erwartungen und führt zu proaktiven (selbst-)bewussten Konsumenten.

Anwendungsbeispiele

  • Fairer Handel
  • Geschützte Ursprungsbezeichnung (z.B. Prosciutto di Parma) 
  • Genfreie Lebensmittel
  • Produkte, die mit Mineralien/Vitaminen/etc. angereichert sind

Chancen

  • Neues Konsumentenverhalten = weniger Preissensibilität, Upselling
  • Neue Produkte, Zentrierung neuer Werte
  • Kleine Gruppen mit großen Auswirkungen

Risiken

  • Fehlgeschlagene Versprechungen/Marketing führen zum Massensturm der Kritiker
  • Einige Zielgruppen sind unzufrieden und müssen betreut werden
  • Lobbyismus/Medienkraft bestimmt die Dominanz von Werten
  • Minderheiten mit großem Einfluss