Trendkarten

Nutzung von Energie aus einer Quelle, die bei der Nutzung nicht erschöpft ist

Erneuerbare Energien Xella

Trendkarte: Erneuerbare Energien
Tendenz zur Erhöhung des Anteils der erneuerbaren verfügbaren Energiequellen am stark verbreiteten Energiemix (z.B. Sonne, Wasser, Wind).
Der weltweit immer noch wachsende Energiebedarf (Der stärker durch die Digitalisierung verursacht wird!) wird hauptsächlich durch erschöpfbare und kohlenstoffbasierte Quellen gedeckt. Einige der bestehenden Alternativen (z.B. Kernenergie) wurden einer negativen Risikobewertung unterzogen.

Anwendungsbeispiele

  • Automotive
  • Elektrogeräte
  • Herstellung von Baumaterial "Passivhaus"
  • Beleuchtung

Chancen

  • Angebot eines energieoptimierten Produkts (Mit positiver Produktionsbilanz vs. Einspareigenschaften)
  • Dezentrale Energieverbreitung
  • Energie-Selbstversorgung

Risiken

  • Der Markt ist eventuell zu aufgebläht
  • Die Verfügbarkeit von Energie bei Bedarf steht noch in Frage
  • Kapazität und Anfälligkeit der Infrastruktur für den Energietransport

Beachten Sie auch diese Trends