Xella Studentenwettbewerb 2012/2013

Xella Studentenwettbewerb 2012-2013

Nach dem erfolgreichen Auftakt in Kooperation mit der TU München, wurde auch im Wintersemester 2012/2013 ein Xella Studentenwettbewerb ausgelobt.
 
Dieses Mal in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Architektur und Landschaft der Leibniz Universität Hannover unter der Federführung von Frau Prof. Hilde Léon.

Am Rand der Mitte - Leibniz Salon Hannover

Der Xella Studentenwettbewerb 2012/2013 greift einen zentralen Ort in Hannover auf: den heute kaum spürbaren Übergang von der mittelalterlichen Stadt zur barocken Stadterweiterung.
 
Das Potential dieses Ortes wurde erst durch die kritische Auseinandersetzung mit den verkehrsplanerischen Leitbildern der 50er-Jahre entdeckt. Im aktuellen Stadtentwicklungsplan Hannover 2020+ ist der Standort als mögliches Baufeld eingemessen.
 
Solche Grundstücke, prominent und doch inexistent, lassen sich auch in Zwischenbereichen anderer Städte finden.
 
Mit dem LEIBNIZ SALON soll ein universelles Wissenszentrum für Veranstaltung und Forschung entwickelt werden, das in der Nachbarschaft von historischen Bauten, insbesondere der Nachkriegszeit, Kraft entwickelt.
 
Es ist für die Zukunft der Stadt bedeutend, wie sich an dieser prominenten Stelle ein öffentliches Gebäude städtisch und architektonisch darstellen kann.

AUSLOBER
Xella Deutschland GmbH

03. SEPTEMBER 2012

Auslobung unter http://www.studentenwettbewerb.xella.com/

16. NOVEMBER 2012
Kolloquium und Symposium in Hannover

15. MÄRZ 2013
Abgabe

18. Juni 2013
Weitere Infos und Anmeldung zur Preisverleihung

Eingereichte Arbeiten
Nachstehend sind im PDF alle Nummern, der eingereichten Arbeiten zum Wettbewerb 2012/2013 aufgelistet.

Hier Download.

Immer auf dem neuesten Stand bleiben: 

 www.facebook.com/Xella.Studentenwettbewerb