11. Februar 2020

digitalBAU 2020: Xella präsentiert digitale Planung für mehr Effizienz am BAU

Unter dem Motto Bauen neu denken‘ feiert die digitalBAU vom 11.-13. Februar 2020 in Köln Premiere.

Bisher haben sich mehr als 260 Aussteller angemeldet, der Veranstalter rechnet mit rund 15.000 Besuchern. Als Wegbereiter der Digitalisierung in der Baubranche präsentiert sich die Xella Gruppe als einer der wenigen Baustoffhersteller mit eigenem Stand und innovativen Lösungen.

Xella ist einer der führenden, international agierenden Lösungsanbieter in der Baubranche. Ob serielles, großformatiges Bauen, innovative Produkte mit einer hohen Energieeffizienz, Kreislaufwirtschaft oder die digitale Planung von Bauprojekten – Xella bietet dafür maßgeschneiderte Lösungen. Xella ist die Muttergesellschaft bekannter Marken wie Ytong, Silka, Multipor, Hebel und Ursa und ist – mit dem Planungstool blue.sprint – einer der Vorreiter im digital unterstützten Bauen.

Digital, real, virtuell – diese drei Dimensionen der digitalen Planung erschließen sich dem Messebesucher im Standkonzept des Duisburger Baustoffkonzerns bereits auf den ersten Blick: Originalgetreu dargestellte digitale Wandelemente werden mit einer  aus Ytong-Elementen real gemauerten weißen Wand fortgeführt. Die Besucher können live am Stand die brandneue Hololens 2 ausprobieren und über ein virtuelles Hologramm die Wand selbst weiterbauen. So kann sich der Besucher vor Ort direkt ein eigenes Bild von den Vorteilen der digitalen Planung machen: Fehler in der Planung können bereits im 3D-Modell und damit frühzeitig vor der Fertigstellung erkannt werden, Kosten und Material können auf diese Weise eingespart und die Planungssicherheit gewährleistet werden. Darüber hinaus bietet die Hololens-Technologie eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Qualitätskontrolle durch den Bauleiter auf der Baustelle, der sich mithilfe der deutlich weiter entwickelten Hololens-2-Technologie jederzeit einen Überblick über den Baufortschritt des jeweiligen Projekts verschaffen kann.

Seit 2016 ist das Thema Digitalisierung als Top-Priorität fester Bestandteil der Xella-Unternehmensstrategie. Digitalisierung ist für das Unternehmen nicht nur ein Projekt, sondern integrierter Bestandteil des Geschäftsmodells. Die Zahlen sprechen für sich: International wurden im vergangenen Jahr mehr als 320 Projekte mit blue.sprint geplant, in 2020 sollen es doppelt so viele werden.

Machen Sie sich ein Bild von unserem digitalen Planungsservice blue.sprint oder testen Sie selber die neue Hololens 2 live im Einsatz. Besuchen Sie uns während der digitalBAU vom 11.-13. Februar auf unserem Stand 516 in Halle 7. Unsere Experten aus Digital-Team und Vertrieb stehen Ihnen Rede und Antwort.
 
 
Über Xella
Die Xella Gruppe ist mit einem Umsatz von 1,5 Mrd. Euro und über 7.100 Mitarbeitern einer der führenden, international agierenden Lösungsanbieter im Bereich Bau- und Dämmstoffe. Xella ist die Muttergesellschaft so namhafter Marken wie Ytong, Silka, Hebel, Multipor oder Ursa und gehört zu den Pionieren in digital unterstützten Bauprozessen. Xella hat ihren Hauptsitz in Duisburg (Deutschland) und ist mit 99 Werken in 20 Ländern sowie Vertriebsorganisationen in mehr als 30 Ländern aktiv.
www.xella.com