25. Mai 2019

Xella baut Marktpräsenz in Italien weiter aus

Duisburg, 25. Mai 2019. Die Xella Gruppe und Cementeria Costantinopoli, 100% Eigentümer des Porenbetonwerkes Atella's Doc Airconcrete, haben sich auf einen Zusammenschluss ihrer italienischen Porenbeton-Aktivitäten geeinigt. Ziel ist es, das Porenbetonwerkes Atella's Doc Airconcrete mit der Xella Italia, eine Gesellschaft der Xella Gruppe zu fusionieren. Die geplante Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt des Ablaufes der gesetzlichen und vertraglichen Fristen. Mit dem finalen Abschluss der Transaktion wird im Juli 2019 gerechnet.
Atella’s Doc Airconcrete ist ein Porenbetonwerk im Süden Italiens mit modernsten Produktionsanlagen und einer Kapazität von ca. 200 km3. Das erst in 2017 in Betrieb genommene Werk ist eine optimale regionale Ergänzung der bestehenden Xella-Werke im Norden Italiens. Durch die beabsichtigte Ausweitung der bestehenden Produktionskapazitäten für Premium-Porenbetonprodukte untermauert Xella ihre führende Marktstellung für Porenbeton in Italien. „Die geplante Eingliederung ermöglicht es uns, unsere Präsenz auf dem italienischen Markt auszuweiten und eine kontinuierliche Entwicklung von AAC im Außenwandmarkt zu erreichen. Davon würden auch unsere Kunden profitieren“, erläutert Marco Paolini, CEO von Xella Italia. Die Übernahme soll in Form eines Anteilstausches zwischen der Xella Italia und dem Eigentümer von Doc Airconcrete erfolgen.

„Unser strategischer Fokus liegt in Europa und den angrenzenden Regionen. In diesen Märkten wollen wir unsere führende Marktstellung festigen und weiter ausbauen – durch operatives Wachstum, aber auch durch Akquisitionen“, führt Dr. Jochen Fabrititus, CEO der Xella Gruppe aus.

Xella wäre nach der Transaktion neben dem AAC-Werk im Süden Italiens mit zwei weiteren Produktionsstandorten in Pontenure, im Norden Italiens vertreten. Erst im März dieses Jahres wurde neben dem bestehenden AAC-Werk ein neues Xella-Mörtelwerk eröffnet. Die gemäß Industrie 4.0 Standard erbaute Anlage, mit einer Produktionskapazität von 17,5 Tonnen/Stunde entspricht höchsten Energieeffizienz- und Umweltmaßstäben. Mit der geplanten Erweiterung des Produktportfolios in Italien würde Xella seine führende Position in Europa als Lösungsanbieter von Porenbetonprodukten auch geografisch weiter ausbauen.
 
 
 
Kontakte
Xella International                    
Claudia Kellert                         
Head of Public and Investor Relations
Tel.: +49 (0)203 60880-5500      
Email: claudia.kellert@xella.com                     
Über Xella
Die Xella Gruppe ist mit einem Umsatz von 1,5 Mrd. Euro und über 7.000 Mitarbeitern einer der führenden, international agierenden Lösungsanbieter im Bereich Bau- und Dämmstoffe.
Xella ist die Muttergesellschaft so namhafter Marken wie Ytong, Silka, Hebel, Multipor oder Ursa und gehört mit seinem Planungstool blue.sprint zu den Pionieren im Bereich der digital unterstützten Bauprozesse.

Xella hat ihren Hauptsitz in Duisburg (Deutschland) und ist mit 98 Werken in Europa aktiv. In vielen ihrer Märkte nimmt Xella eine führende Position ein.

Die Produkte von Xella sind sowohl in der Herstellung als auch in der Anwendung nachhaltig. Dadurch leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Bau qualitativ hochwertiger, langlebiger, energieeffizienter Gebäude und somit zum Umwelt- und Ressourcenschutz.
Weiterführende Informationen zur Xella Gruppe finden Sie im Internet unter: www.xella.com.