19. Dezember 2017

Xella übernimmt Macon Gruppe

Duisburg, 19. Dezember 2017. Die Xella International S.A. hat zwei von
Enterprise Investors (EI) gemanagten polnischen Private Equity Fonds zur
Übernahme der Macon Gruppe, dem größten rumänischen Porenbetonhersteller
und einem der größten Baustoffhersteller auf dem rumänischen
Markt, unterzeichnet. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der
Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden, mit der in der
ersten Jahreshälfte 2018 gerechnet wird. Über die Einzelheiten der
Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

„Mit der Übernahme von Macon übernimmt Xella eine führende Rolle auf dem rumänischen Baustoffmarkt, wird Rumäniens wichtigster Porenbetonhersteller (AAC) sowie ein bedeutender Anbieter von Kalk und Betonfertigteilen. Xella schafft es damit erneut, durch gezielte Akquisitionen die Position als regionaler Marktführer zu besetzen”, so Dr. Jochen Fabritius, CEO der Xella Gruppe. „Xella setzt weiterhin auf einen vielversprechenden Wachstumskurs und konzentriert sich auf paneuropäische Bauproduktlösungen mit hochprofitablem Wachstum und hohen Nachhaltigkeitsansprüchen. Wir werden unseren eingeschlagenen Wachstumskurs konsequent weiterverfolgen und alles daran setzen, zu den Besten der Branche zu gehören, das volle Potenzial unserer Geschäftseinheiten auszuschöpfen und einen nachhaltigen Nutzen für eine erfolgreiche Zukunft von Xella zu generieren", ergänzt Fabritius.

Über Xella*
Die Xella Gruppe ist mit einem Umsatz von 1,5 Milliarden Euro und 6.700 Mitarbeitern (Stand: 2016) ein führender, international agierender Lösungsanbieter im Bereich Baustoffe und in verwandten Industrien. Xella gehört zu den Pionieren in digital unterstützten Bauprozessen und wird den eingeschlagenen Pfad profitablen Wachstums konsequent weiter voranschreiten.
Xella hat ihren Hauptsitz in Duisburg/Deutschland und ist mit 97 Werken in 20 Ländern sowie Vertriebsorganisationen in mehr als 30 Ländern aktiv. In vielen ihrer Marktsegmente nimmt Xella führende Positionen ein.
Der Erfolg von Xella basiert auf einem überlegenen Leistungsportfolio, einem robusten Geschäftsmodell und einer konsequent ausgebauten Kostenführerschaft. Die Produkte von Xella sind sowohl in der Herstellung als auch in der Anwendung durchweg nachhaltig. Dadurch leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Bau qualitativ hochwertiger, langlebiger und energieeffizienter Gebäude und damit auch zum Umwelt- und Ressourcenschutz.
Geführt wird Xella von einem erfahrenen Managementteam bestehend aus Dr. Jochen Fabritius (CEO) und Dr. Jens Kimmig (CFO).
Weiterführende Informationen zur Xella Gruppe finden Sie im Internet unter: www.xella.com *(Zahlen für Ursa pro Forma enthalten, Zahlen für Fels pro Forma ausgenommen)

Über die Macon Gruppe
Die Macon Gruppe ist der größte rumänische AAC-Produzent und einer der größten Hersteller von Baustoffen im Land. Das Unternehmen ist seit über 50 Jahren erfolgreich auf dem rumänischen Markt tätig.
Die Macon Unternehmensgruppe besteht aus vier Geschäftsfeldern (AAC, Betonfertigteile, Kalk- und Terrakottafliesen) und betreibt Produktionsstätten in Deva, Oradea, Targu Jiu und Vadu Crisului.
Mit ca. 800 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2016 einen Umsatz von rund 32 Millionen Euro.

Über Enterprise Investors
Enterprise Investors ist eines der größten Private-Equity-Unternehmen in Zentral- und Osteuropa. Das seit 1990 aktive Unternehmen hat mit insgesamt neun Fonds ein Gesamtkapital von mehr als 2,5 Milliarden Euro aufgenommen. Die Fonds haben insgesamt 1,8 Milliarden Euro in 139 Unternehmen aus verschiedenen Sektoren investiert und 125 Unternehmen mit Bruttoerlösen von insgesamt 3,5 Milliarden Euro platziert. Dazu gehören 34 Börsengänge von Portfoliounternehmen an den Börsen in Warschau, Prag und New York.

Ansprechpartner für die Presse:
Xella International GmbH
Andrea Mittmann – Public & Investor Relations
Tel.: +49 203 60880-5501
E-Mail: andrea.mittmann@xella.com