16. Januar 2017

fermacell auf der BAU 2017: Innovative technische und gestalterische Systemlösungen

Moderne Trockenbaulösungen für Wand, Boden und Decke stellt fermacell auf der BAU 2017 vor. Dabei werden praxisgerechte Lösungen mit Gipsfaser-Platten und zementgebundene Bauplatten präsentiert, die für einen schnellen und trockenen Ausbau von Wohn- und Gewerbebauten sorgen. Im Zentrum stehen ein neues Akustikdeckensystem, die innovative Wandbekleidung fermacell design sowie Bodenlösungen mit fermacell Estrich-Elementen. Weiterhin stellt fermacell geprüfte Systemlösungen für den modernen Holzbau vor. fermacell AESTUVER ist der Begriff, wenn es um besten Brandschutz in Tunnelbauten, Lüftungsleitungen und Träger-/Stützenbekleidungen geht. Trockenbauer, Zimmerer, Architekten, Holzbaubetriebe und Tragwerksplaner können sich außerdem von dem breiten Angebot an hilfreichen Service-Tools überzeugen, das kontinuierlich ausgebaut wird.

Highlight am fermacell Messestand ist das neue Akustik-Deckensystem fermacell ACOUSTIC aus Gipsfaser-Platten. Es verbessert nicht nur die Raumakustik, sondern passt mit ausgefallener Optik zu allen modernen Innenraumgestaltungen. Verfügbar sind zwei Größen für den Objektbereich sowie für Wohnräume. fermacell ergänzt die Vorstellung des Akustik-Deckensystems mit einem animierten Verarbeitungsvideo, das Schritt für Schritt die Planung und Verarbeitung zeigt. Ein speziell für Architekten konzipiertes Video stellt außerdem die vielfältigen gestalterischen Möglichkeiten vor.
 
Funktionalität trifft auf Design
Mit den innovativen Wandbekleidungen von fermacell design lassen sich höchste Ansprüche an Ästhetik und Sicherheit realisieren. Die oberflächenfertig mit einer mineralischen Beschichtung ausgestatteten Gipsfaser-Platten und zementgebundenen Nassraumplatten sind in den Baustoffklassen A2 für Lösungen im baulichen Brandschutz sowie B1 für Lösungen bei weniger anspruchsvollen Brandschutzanforderungen verfügbar. fermacell design ist hoch belastbar, stoß- und abriebfest, reinigungsmittelbeständig sowie graffitifest und kann daher überall dort eingesetzt werden, wo hohe Ansprüche an die Wandbekleidungen bestehen, wie etwa in Kliniken, Schulen und im Wohnungsbau oder in Laboren/Reinräumen bzw. Nassräumen.
 
Durchdachte Systemlösungen für den Nassraum
Im zementgebundenen Plattenbereich steht Planern und Ausführenden mit fermacell Powerpanel H2O eine wirtschaftliche Lösung für hochwertige Anwendungen für Feuchträume im häuslichen und gewerblichen Bereich zur Verfügung. Ein relativ geringes Gewicht, einfache Handhabung, vielfältige Ergänzungsprodukte und durchdachte Systemlösungen sorgen für eine zügige und problemlose Verarbeitung.
 
Praktische Bodenlösungen
Neben attraktiven Wand- und Deckengestaltungen können mit fermacell auch ansprechende Bodenlösungen realisiert werden. So war der Einsatzbereich von fermacell Estrich-Elementen lange Zeit weitgehend auf die Modernisierung beschränkt. Mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand machten sie den Erhalt vieler Holzbalkendecken in Altbauten möglich und sorgten gleichzeitig für modernen Fußbodenkomfort. Mittlerweile jedoch setzen sie sich auch im Neubau - und zwar sowohl bei Massivbauten und Stahlskelettkonstruktionen als auch bei Holzbauten - mehr und mehr durch. Hier wie dort punkten sie mit Argumenten wie trockener Einbau ohne Feuchteeintrag, wirtschaftliche und schnelle Verarbeitung, sofortige Begehbarkeit und Belegreife, hohe Belastbarkeit sowie ein relativ geringes Eigengewicht und gute Schalldämmung trotz geringer Masse. Sie können auch dann eingesetzt werden, wenn erhöhte Anforderungen an den Brandschutz bestehen.
 
Die Messebesucher werden sich während der Bau ebenfalls von aktuellen Entwicklungen für eine sichere und einfache Verarbeitung großformatiger Fliesen auf fermacell Trocken-Estrich überzeugen können. Ein Online-Planungstool, das Verarbeitern, Planern und Architekten den Weg vom perfekten Bodenaufbau, über Verarbeitungstipps und Ausschreibungstexte bis hin zur Händleradresse bequem vorgibt, kann am Stand ausprobiert werden.
 
Systemlösungen für den klassischen Holzbau
Ein weiterer Schwerpunkt bei fermacell sind geprüfte Systemlösungen für den klassischen Holzbau, den Fertighausbau, den System- und Modulbau, den mehrgeschossigen Holzbau sowie für Aufstockungen und Modernisierungen. Produkteigenschaften wie hohe Stabilität, geringes Eigengewicht und gute Verarbeitbarkeit machen fermacell Gipsfaser-Platten zum idealen Produkt für den leistungsfähigen Holzbau.
 
Spezialprodukte für den baulichen Brandschutz
Hochspezialisierte Anwendungen im baulichen Brandschutz stellt fermacell AESTUVER in den Fokus. Präsentiert wird die Brandschutzplatte AESTUVER Tx als leistungsstarke Brandschutzbekleidung für Tunnelbauwerke, die für höchste nationale und internationale Brandschutzanforderungen geeignet ist. Nachweise für die internationalen Anforderungen RWS 180, RWS 120, HCM120 N1/N2/N3, sowie ISO 240 liegen vor. AESTUVER Tx Brandschutzplatten wurden unter anderem erfolgreich bei der Sanierung des Bergiseltunnels an der Brennerautobahn eingesetzt.
 
Außerdem können sich die Messebesucher über die AESTUVER Lx Brandschutzplatte informieren. fermacell AESTUVER hat damit sein Portfolio um eine Lösung für feuerwiderstandsfähige Lüftungs- und Entrauchungsleitungen erweitert. Die Leistungsfähigkeit der AESTUVER Lx Brandschutzplatte wurde mit europäischen Bauteilprüfungen für horizontale und vertikale Lüftungsleitungen (EN 1366-1) sowie für Entrauchungsleitungen (EN 1366-8) dokumentiert.
 
Digitale Service-Tools – hilfreich und praktisch
Trockenbauer, Zimmerer, Architekten, Holzbaubetriebe und Tragwerksplaner profitieren von einem breiten Angebot an Service-Tools von fermacell. Im Zentrum steht dabei der konsequent vorangetriebene Ausbau der Online-Aktivitäten. Zur Bau wird die neue Architekten-App freigeschaltet. Mit der kostenlosen Applikation können Architekten und Planer alle wichtigen Informationen zur Planung mit fermacell Produkten jederzeit und an jedem Ort aktuell, schnell und unkompliziert abrufen. Die neue App ist für Tablets und Smartphones optimiert und funktioniert mit den Betriebssystemen Apple iOS sowie Android. Fertiggestellt wird zur Bau auch das Ausschreibungs- und Detailcenter. Für sämtliche Segmente sind dann alle relevanten Verarbeitungsdetails mit einem Klick verfügbar.
 
Fachplaner und Architekten profitieren vom neuen digitalen Brandschutzplaner für Stahlträger- und stützen. Nur wenige Klicks führen zur geeigneten Brandschutzbekleidung mit fermacell Gipsfaser-Platten und AESTUVER Brandschutzplatten. Sechs integrierte Videos erklären die richtige Anwendung der fermacell Brandschutz-Systeme.
 
Neu im Portfolio sind auch das Verarbeitungsvideos zu fermacell design und fermacell ACOUSTIC. Die modernen animierten Verarbeitungsfilme bieten grundlegende Hinweise zur professionellen Planung und Verarbeitung und stellen die einzelnen Arbeitsschritte anschaulich dar. Vervollständigt wird das Angebot durch animierte Verarbeitungsvideos für alle Anwendungsbereiche, die Schritt für Schritt die Verarbeitung von fermacell und fermacell AESTUVER erklären.
 
Speziell zur Messe werden auch die Inhalte der technischen Handbücher auf den neuesten Stand gebracht und um aktuelle Prüfergebnisse und Nachweise ergänzt.
 
 
Fermacell GmbH / fermacell AESTUVER
Düsseldorfer Landstraße 395 / 47259 Duisburg
www.fermacell.de / www.aestuver.de / info@xella.com
 
Kontakt für die Redaktion:
Rita Jacobs
Public Relations und Kommunikation
Münsterstraße 341/ 40470 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 17 17 457 / +40 (0)171 21 33 045
Rita-Jacobs-PR@t-online.de