Offene Innovation

"Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint." 
Albert Einstein

Bei Xella verfolgen wir den Open Innovation Ansatz, das bedeutet, dass unser Innovationsprozess nach außen hin geöffnet ist. Interne wie externe Ideen fließen gleichermaßen in die Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Gute und innovative Ideen brauchen einen starken Partner: Wir sind der richtige Ansprechpartner für Ihre Ideen und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Zu gern würden wir den Blick in die Zukunft werfen, um zu sehen welche der heute noch in der Grundlagenforschung steckenden neuen Technologien in fünf, zehn oder 20 Jahren Schlüssel- oder gar Basistechnologien sein werden. Innovationen sind aber nur oberflächlich betrachtet Antworten auf technologische und marktwirtschaftliche Herausforderungen. Das Spannungsfeld und damit der Erfolg von Innovationen wird von weiteren Faktoren geprägt, die bei der Auswahl und Ausgestaltung von Innovationsprojekten erkannt und gedeutet werden müssen. Erkennbare Trends in den Bereichen Demographie, Politik, Recht und Umweltschutz müssen in die strategischen Produkt- und Innovationsüberlegungen mit einfließen und Handlungsspielräume für das Innovationsmanagement schaffen.

Als Hersteller von Baustoffen ist es für Xella unabdingbar, insbesondere Trends zu Sicherheit, Qualitätsstandards und Normung im Blick zu haben und wo erforderlich mitzusteuern.

Im Zuge unseres offenen Innovationsprozesses pflegen wir ein ausgedehntes Partnernetzwerk aus Universitäten, Forschungsinstituten und anderen Unternehmen. Auch die Mitarbeit in öffentlich geförderten Verbundprojekten ist Teil unserer Innovationsstrategie. Zusätzlich sind wir auch offen für weitere Ideen und Anregungen, die an uns herangetragen werden.

Hier gelangen Sie zu unserem Kontaktformular - gemeinsam realisieren wir Innovation!