Kuratorium

Prof. Markus Allmann
Prof. Claus Anderhalten
Prof. Dietrich Fink
Prof. Hilde Léon
Prof. Angela Mensing de Jong
Andreas Ruby, Architekturkritiker und -publizist
Ministerialrat Hans-Dieter Hegner, Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Markus Blum, Xella Deutschland GmbH
Cemile Özügül, Xella Deutschland GmbH

Prof. Dietrich Fink

Prof. Dietrich Fink

Dietrich Fink, geboren 1958 in Burgau, hat an der TU München Architektur studiert. Nach seinem Diplom 1984 hat er im Institut für Städtebau und Regionalplanung der TU München gearbeitet.

1991 hat er mit Thomas Jocher das Architektenbüro Fink+Jocher gegründet und seitdem zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Deutschen Architekturpreis für das Studentenwohnheim am TUM-Campus Garching.

Von 1999 bis 2004 ist Dietrich Fink Professor an der Technischen Universität Berlin gewesen, seit 2004 ist er Professor für Integriertes Bauen an der Technischen Universität München.

http://www.ar.tum.de/
http://www.fink-jocher.de/

Prof. Hilde Léon

Prof. Hilde Léon

Hilde Léon, geboren in Düsseldorf, hat von 1972-78 Architektur an der Technischen Universität Berlin studiert.

1987 hat sie das Architekturbüro léonwohlhage in Berlin gegründet, heute LÉON WOHLHAGE WERNIK, die Arbeiten und das Werk des Büros wurden vielfach prämiert.

Seit 2000 ist sie Professorin an der Leibniz Universität Hannover an der Fakultät für Architektur und Landschaftsplanung, Institut für Entwerfen und Gebäudelehre.

http://www.entwerfen.uni-hannover.de/

http://www.leonwohlhagewernik.de/

Prof. Angela Mensing de Jong

Prof. Angela Mensing de Jong

Angela Mensing de Jong hat von 1985-1991 an der TH Darmstadt studiert. Nach der Mitarbeit in Büros in New York und Frankfurt am Main war sie in Berlin als Architektin und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin im Fachgebiet für Städtebauliches Entwerfen tätig.

Seit 2000 arbeitet sie als Hochschullehrerin und Architektin in Dresden. Zu ihren Schwerpunkten entwickelte sich neben Gutachten, Vorträgen und Preisgerichten in den letzten Jahren die Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der nachhaltigen Entwicklung von städtischen und ländlichen Räumen.

www.htw-dresden.de/fakultaet-bauingenieurwesenarchitektur.html

Ministerialrat Hans-Dieter Hegner

Ministerialrat Hans-Dieter Hegner

Hans-Dieter Hegner hat von 1978-1983 an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Sofia studiert. Von 1983-1990 ist er als Experte für Wissenschaft und Technik im Ministerium für Bauwesen der DDR tätig gewesen.

Von 1990-2006 ist Herr Hegner als Referent für energiesparendes Bauen, Fragen der Bauforschung und der Modernisierung der Bausubstanz im Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau verantwortlich gewesen.

Seit 2007 leitet er das Referat B13 „Bauingenieurwesen, Bauforschung, nachhaltiges Bauen“ im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung“ in Berlin. Herr Hegner ist Mitglied verschiedener Normungsausschüsse im DIN und Autor mehrere Fachartikel und Bücher.

www.bmub.bund.de (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)