Qualität im Trockenbau

Fermacell Produkte finden ihren Einsatz beim trockenen Innenausbau, bei der Holzrahmenbauweise sowie im Bereich des baulichen Brandschutzes. Ob Modernisierung, Sanierung oder Neubau: Mit Fermacell lassen sich jegliche Vorhaben an Wand, Decke und Boden individuell planen und realisieren.

Fermacell

Fermacell Gipsfaser-Platten bestehen aus Gips und Papierfasern, die in einem Recyclingverfahren aus Papier gewonnen werden. Diese beiden natürlichen Rohstoffe werden unter Zugabe von Wasser vermischt, zu stabilen Platten gepresst, getrocknet und zugeschnitten.

Innovative Gipsfaser-Platten sind

  • Fermacell greenline – eine Ausbauplatte, die in der Raumluft enthaltene Schadstoffe bindet und dauerhaft in unschädliche Stoffe umwandelt
  • Fermacell Firepanel A1 – eine Brandschutzplatte mit allen bekannten Eigenschaften der klassischen Fermacell Gipsfaser-Platten, aber noch besseren Brandschutzeigenschaften für Baustoff und Bauteil.

Speziell für den Ausbau von Nassräumen hat Fermacell die zementgebundene Powerpanel Produktfamilie entwickelt. Die besondere Materialzusammensetzung sorgt für stabile Konstruktionen in allen Bereichen, in denen hohe Anforderungen an die Wasserfestigkeit bestehen.

Fermacell Website

Fermacell Aestuver

Mit Fermacell Aestuver, einer der führenden Marken im Bereich der Glasfaserbetontechnologie, bietet Fermacell eine breite Palette von Lösungen für den baulichen Brandschutz, z. B. für unterirdische Verkehrsanlagen. Aestuver Brandschutzplatten sind nicht brennbare, zementgebundene Glasfaserleichtbetonplatten für hochspezialisierte Anwendungen. Sie sind zugleich wasser- und frostbeständig sowie extrem druck-, biege- und abriebfest.

Fermacell Aestuver Website