Die Marke Fels

Die Marke Fels steht für hochwertige gebrannte und ungebrannte Kalkprodukte sowie Mineralstoff-Gemische. Fels ist zugleich Produkt- und Unternehmensmarke.

Die Fels-Werke haben ihren Ursprung in Niedersachsen. Hier wurde während des Baus der Hütten- und Stahlwerke im Raum Salzgitter - heute Salzgitter AG - Ende der 30-iger Jahre die Steine und Erden GmbH gegründet. Seit 1950 befindet sich die Verwaltung am Standort Goslar. Seit 1971 ist Fels-Werke GmbH die offizielle Firmenbezeichnung.

1991 erwarben die Fels-Werke GmbH, damals noch ein Tochterunternehmen der Preussag AG, von der Treuhand die Harz-Kalk GmbH mit den Werken Kaltes Tal, Rübeland und Hornberg, alle im Ostharz gelegen, sowie Schraplau bei Halle und Oberrohn in der Nähe von Eisenach.

Mit dem Zukauf der Kalkwerke Rüdersdorf bei Berlin und Saal bei Regensburg im Jahre 1999 wurde die Fels-Werke GmbH zum zweitgrößten Kalkproduzenten in Deutschland.

Rund fünf Millionen Tonnen unserer Kalkprodukte liefert Fels an Kunden aus unterschiedlichen Industrien, wie der Stahlindustrie, dem Umweltschutz und der Baustoffindustrie. Auch in der chemischen Industrie, im Tiefbau, in der Land- und Forstwirtschaft und weiteren bedeutsamen industriellen Anwendungen werden Kalk- und Kalksteinprodukte eingesetzt.

Mehr über die Marke Fels erfahren Sie auf unserer Website fels.de